Suchtwoche 2007 im Hamburger Rathaus gestartet

Am Donnerstag wurde im Hamburger Rathaus die bundesweite Suchtwoche 2007 mit einem Senatsempfang gestartet. Die Suchtwoche dauert vom 14. bis zum 18. Juni. Mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen soll für einen bewussten Umgang mit Alkohol geworben werden. Im Mittelpunkt der Suchtwoche, die unter dem Motto Alkohol – Verantwortung setzt die Grenze steht, stehen aber auch die Bildung eines größeren Bewusstsein für die Problematik von Alkoholmissbrauch. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen soll auch einer Ausgrenzung von Menschen mit Alkholproblemen entgegen gewirkt werden.
Schirmherrin der Aktion ist die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, die beim Senatsempfang in Hamburg auch zugegen war. Insgesamt gibt es bundesweit über 2000 Veranstaltungen in mehr als 700 Städte und Gemeinden im Rahmen der Suchtwoche 2007.
Der Vorsitzende der Hamburgischen Landesstelle für Suchtfragen erläuterte, dass in jeder Woche mindestens zwei Tage alkoholfrei sein sollten. Männer dürften dabei an den übrigen Tagen nicht mehr als zwei Gläser Alkohol trinken, Frauen sogar nur ein Glas. Diese Vorgaben entsprechen auch der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO.
Das Programm in Hamburg zur Suchtwoche (Auszug):
Mit mehr als 1.400 übergroßen Plakaten und über 1.000 Info-Screens in den U-Bahnen wird unterstützt durch einen Sponsor für die Suchtwoche und den Selbsttest zum Alkoholkonsum „…lüg dir nicht in die Tasche“ geworben.
Über die Ärztekammer Hamburg werden seit April 30.000 Selbsttestkarten mit 25 Fragen zum eigenen Alkoholkonsum an alle allgemeinmedizinischen Arztpraxen verteilt.
m Hamburger Michel findet am 17. Juni 2007 unter dem Motto Willst Du gesund werden? ein großer ökumenischer Abendgottesdienst statt.
Der Abschlussabend der Suchtwoche 2007 am 18. Juni in der Fabrik in Altona trägt den Titel Am Rande der Verbote.

Suchtwoche 2007 im Hamburger Rathaus gestartet: Meldung vom 15.6.2007, geschrieben von JeSt

Hamburg Nachrichten Überblick

Aktuelle Nachrichten zum Thema:

Schweinegrippe breitet sich weltweit weiter aus

(Gesundheit) Meldung vom 15.5.2009, geschrieben von JMue

Schweinegrippe-Verdacht in Hamburg

(Gesundheit) Meldung vom 29.4.2009, geschrieben von JKu

Masern-Epidemie in Hamburg mit über 100 Fällen

(Gesundheit) Meldung vom 3.3.2009, geschrieben von bellah

Illegale Medikamente in Hamburger Supermarkt verkauft

(Gesundheit) Meldung vom 25.6.2008, geschrieben von PoHa

Griechenland droht bei Fußball-EM 2008 tiefer Fall

(Gesundheit) Meldung vom 10.6.2008, geschrieben von JKu

Weniger Verkehrstote in Deutschland

(Gesundheit) Meldung vom 25.2.2008, geschrieben von AMe

Mehr Geburten in Hamburg

(Gesundheit) Meldung vom 13.2.2008, geschrieben von bellah

Werbung für Organspende auf Hamburger Messe

(Gesundheit) Meldung vom 15.11.2007, geschrieben von bellah

Kostenlose Grippe-Impfaktion in Hamburg

(Gesundheit) Meldung vom 26.10.2007, geschrieben von JKu

Hamburg bekommt Behandlungszentrum für Patienten mit hochansteckenden Infektionen

(Gesundheit) Meldung vom 16.10.2007, geschrieben von bellah

Alkoholfreie Zonen für die Städte

(Gesundheit) Meldung vom 12.8.2007, geschrieben von Ditzel

Rauchverbot in drei Bundesländern - Hamburg folgt 2008

(Gesundheit) Meldung vom 1.8.2007, geschrieben von JMue

GESUNDHEIT | KULTUR | POLITIK | POLIZEI | SPORT | UMWELT | VERMISCHTES | WETTER | WIRTSCHAFT |